Visual Basic for Applications Einführung


Termine
auf Anfrage

Dauer Unterlagen
  • 2 Tage von  09:00 - 16:30 Uhr

  • Folien zu Einzelthemen, Vorführungen
  • Kurs begleitende Unterlagen,  Übungsaufgaben
Ausstattung Vorkenntnisse
  • 1 PC je Teilnehmer, max. 6 Teilnehmer
  • Drucker
  • Videonetz, OHP, FlipChart, Tafel
  • mit fundierten Kenntnissen mindestens einer MS Office Anwendung


Ziele
Die Teilnehmer
  • erlernen die grundlegenden Programmiertechniken, die Sie für die weiterführende anwendungsspezifische Programmierung z.B. unter Word, Excel und Access benötigen
  • ersetzen komplexe Berechnungen in Excel-Tabellen und Access-Abfragen durch benutzerdefinierte Funktionen
  • testen die Prozeduren sorgfältig aus
  • strukturieren und dokumentieren die Prozeduren so, dass Sie übersichtlich und für Dritte nachvollziehbar sind 

Inhalte
    • Bedienung des Visual Basic-Editors
    • Erstellung und Verwaltung von Modulen, Sub- und Funktionsprozeduren
    • Verwendung von Konstanten, Variablen und Arrays
    • Typ und Gültigkeit von Konstanten, Variablen, Arrays und Prozeduren
    • Verwenden optionaler Prozedurargumente
    • Nutzung von Operatoren und Funktionen
    • Übersicht über wichtige Funktionskategorien
    • Kontrollstrukturen für die Programm-Ablaufsteuerung
    • Schleifen, Verzweigungen, Unterprozeduren
    • Schrittweises Testen von Prozeduren mit Hilfe des Überwachungs-, Lokal- und Testfensters
    • Ausblick auf das Programmieren mit Objekten (Word, Excel und Access)