MS Access Aufbaukurs


Termine
auf Anfrage

Dauer Unterlagen
  • 3 Tage von  09:00 - 16:30 Uhr

  • Folien zu Einzelthemen, Vorführungen
  • Kurs begleitende Unterlagen,  Übungsaufgaben
Ausstattung Vorkenntnisse
  • 1 PC je Teilnehmer, max. 6 Teilnehmer
  • Drucker
  • Videonetz, OHP, FlipChart, Tafel
  • Grundkenntnisse im Umgang mit MS Access, wie sie z.B. im Access Grundkurs von CONDITIO vermittelt werden

Ziele
Die Teilnehmer können Grundbausteine für eine Anwendung in Access erstellen. Sie
  • lernen, ein logisches Datenmodell für einfache Anwendungen zu entwerfen und in MS Access zu definieren
  • kennen Grundelemente von SQL-Anweisungen und nutzen diese in Union-Abfragen
  • können und nutzen die wesentlichen Elemente in Formularen zur Dateneingabe, -prüfung und vertiefen dabei ihre Kenntnisse im Umgang mit Abfragen
  • erstellen eine benutzerspezifische Umgebung mit Ablaufsteuerung und individuellen Menüs, speziellen Startoptionen, einfachen Makros und individueller Tastaturbelegung
  • setzen individuell gestaltete Berichte für die Datenauswertung ein.
  • kennen die grundsätzliche Vorgehensweise bei der Planung und Umsetzung von Anwendungen mit Hilfe von MS Excel
  • können Texte, Werte, Formeln eingeben, verändern und gestalten
  • wenden die grundlegenden Techniken zum Bewegen und Positionieren in Tabellen und im Blattregister und zum Markieren zu bearbeitender Bereiche an
  • setzen Formeln unter Nutzung verschiedener Operatoren, Adressen und Funktionen verschiedener Kategorien anwendungsbezogen ein
  • strukturieren Tabellen hierarchisch
  • erzeugen dynamische Tabellenverknüpfungen mit Formelbezügen und Konsolidierungen
  • kennen die Einsatzmöglichkeiten von Listen und können Daten eingeben, sortieren, selektieren und auswerten sowie auf externe Datenbanken zugreifen
  • können Text, Zahlen und Grafik kombinieren und in geeigneter Form ausgeben

Inhalte
    • Leistungsumfang und Einsatzmöglichkeiten von Excel
    • Grundlagen der Arbeit unter Excel, Nutzung der Hilfefunktion
    • Tabellen planen, unter Nutzung der Symbolleisten und Auto-Funktionen erstellen, gestalten, speichern, mit Diagrammen kombinieren
    • Arbeitstechniken: Bewegen, Markieren Verschieben, Kopieren, Autoausfüllen, Löschen, Einfügen
    • Einsatz von Formeln (Syntax, Funktionen, relative/absolute Adressen, Namen)
    • Tabellen strukturieren mit Hilfe der Gliederungsfunktion
    • Blatt- und arbeitsmappenübergreifende Formelbezüge, Konsolidieren
    • Listen sortieren, filtern und auswerten, Pivottabellen
    • Tabellen formatieren und ausgeben (Druckgestaltung)
    • Diagramme erstellen und gestalten